HATHA YOGA

Ganzheitliches Sivananda Yoga aus Indien

Sanfte Körper-, Atmen – Übungen, Mantras, Meditation und eine Endentspannungsübungen bringen Sie in ihre Körper Mitte. Spüren Sie die Stärkung ihres Körpers, Geistes und Seele auf allen Ebenen. Lernen Sie Mantras zu singen und spüre deren heilende Wirkung. Gewinnen Sie Kraft, Ruhe und Energie für Ihren Alltag. Unterstützung finden Sie dabei in der Rishikesh-Reihe mit der sich aufbauenden 12 Asana Posen, dabei stimulieren Sie ihre Chakren (Energiecentren) , die von unten nach oben angeregt werden. Nach der Hatha Yoga Einheit werden Sie Neue Vitalität, Frische, Glückseligkeit, verspüren und die Ganzheitlichkeit immer weiter in Ihren Alltag intrigieren.

Eben ein ganz besonderes Yogaerlebnis, da Sivananda Yoga die Lehren des Hatha Yoga, Raja Yoga, Jnana Yoga, Karma-Yoga und Bhakti Yoga vereint.

Wer kann Hatha-Yoga üben

Eigentlich jeder. Für alle die neben den Yoga-Asanas sehr offen für Spiritualität sind, gerne Singen, bzw. chanten.

Informationen

Sivananda-Yoga gehört zu den am weitesten verbreitetsten Yoga-Richtungen weltweit.

Gegründet wurde Sivananda-Yoga von Swami Vishnu-Devananda (1927 – 1993) im Jahre 1957, der es aus Indien zu uns in den Westen brachte. Er benannte den auf dem Hatha-Yoga basierten Yoga-Stil nach seinem Lehrer Swami Sivananda (1887-1963).

YIN YOGA
Menü